Skip to main content

Hinterschnitt Funktion bei Kappsägen, Tischkreissägen und Handreissägen

Lesezeit: 3 Minuten

Hinterschnitt Funktion! Was ist das?

Die meisten Kappsägen, Handkreissägen und Tischsägen mit einer sog. Hinterschnitt-Funktion ausgerüstet. Ob man diese braucht und wofür man sie einsetzt, zeige ich euch im folgenden Artikel.

Was versteht man unter einem Hinterschnitt?

Eine Hinterschnitt Funktion wird dann verwendet, wenn man z.B. zwei Platten bündig miteinander verbinden möchte. Das können Bretter, Regalböden und insbesondere beschichtete Platten wie Küchenarbeitsplatten sein.

Es soll also kein Übergang/Stoß mehr an den Plattenstößen erkennbar sein. Vielleich kennt ihr das, wenn ihr mal eine Arbeitsplatte miteinander verbunden habt. Dort wo die Platten aneinanderstoßen, stehen die Schnittkanten nicht immer parallel zueinander. Manchmal entsteht sogar ein kleiner Spalt. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern ist darüber hinaus auch sehr ärgerlich. Arbeitsplatten sind nicht gerade günstig zu bekommen.

Was passiert mit den Plattenkanten bei normaler Herangehensweise?

In der Regel stellt man die Säge auf einen 90° Winkel ein. Es wird nun eine Platte nach der anderen abgesägt. Bedingt durch Fertigungstoleranzen, ungleichmäßige Sägeführung usw. ist der Sägeschnitt nicht exakt im rechten Winkel zur Grundfläche ausgeführt. Wenn z.B. der Schnitt auch nur mit 90,5° dann tatsächlich ausgeführt wurde, dann passen die Plattenstöße nicht mehr zusammen. Es entsteht auf der Oberseite ein wenn auch nur winziger Spalt.

Hinterschnitt Funktion falsch ausgeführt

Hinterschnitt Funktion falsch ausgeführt

 

Wie wird der Hinterschnitt richtig ausgeführt?

Zunächst schneidet man eine der Platten ganz normal mit einem 90° Winkel. Nun stelle ich meine Säge auf die Hinterschnitt – Funktion ein. Dazu wird der Winkel für den Schnitt der zweiten Platte, also dem Gegenstück, auf 89° eingestellt. Hierdurch wird an der Unterkante der Platte minimal mehr Material abgenommen. Dadurch entsteht eine Art „Luft-Keil“, so dass die Platten nur oben zusammenstoßen. Der Luft-Keil wird dann in der Regel mit Leim gefüllt und ein fast nahtloser Übergang beider Platten ist das Endergebnis. Das führt dazu, dass sich die Obere Sichtkante genau und ohne sichtbaren Sägeschnitt an das Gegenstück anlegt.

Hinterschnitt Funktion richtig ausgeführt

Hinterschnitt Funktion richtig ausgeführt

Wie kann ich die Platten zusammenfügen?

Natürlich haben die Zusammengefügten Platten nun auf der Unterseite einen minimalen Spalt. Das ist aber nicht schlimm, da man diese Seite ohnehin nicht sieht. Die Stabilität der Verbindung wird durch den minimalen Spalt nicht beeinträchtigt. Diese ist ohnehin mit Leim ausgefüllt und kann wie gewohnt zusammengepresst werden. In der Regel verbindet man die Platten entsprechend mit Holzdübeln, Lamellos oder Arbeitsplattenverbindern.

 

Beispiele für Sägen mit Hinterschnitt Funktion

 

Bosch PCM 8 SD Kapp- und Gehrungssäge

309,78 € 399,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 10/05/2020 2:46
DetailsAnsehen *
Bosch GKS 190 Handkreissäge

190,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 10/05/2020 2:46
DetailsAnsehen *

 

Was ist, wenn meine Kappsäge keine Hinterschnitt Funktion hat?

Wenn deine Kappsäge keine Hinterschnitt Funktion hat, kannst Du mit einem einfachen Trick die gleichen Ergebnisse erzielen. Du musst eigentlich nur dafür Sorge tragen, dass der Winkel der einen Plattenhälfte minimal kleiner als 90° ist. Lege hierfür einfach einen dünnen Streifen Furnier oder Anleimer auf den Sägetisch.

Das soll stellt aber immer nur einen Behelf dar, wenn Du nur einmal einen Hinterschnitt ausführen musst. Wenn Du häufig Hinterschnitte herstellt wie z.B. im Möbelbau, bist Du immer besser mit einer Kapp- und Zugsäge wie z.B. der Bosch Paneelsäge GCM 8 SDE mit Hinterschnitt Funktion aufgestellt.

Fazit!

Eine Hinterschnitt-Funktion bedeutet, dass sich die Winkel der Säge über die üblichen 45° Winkel einstellen lassen. Das können z.B. sein: -46° bis +46° oder -47° bis +2°.

Der Vorteil ist, dass man mit einem Hinterschnitt z.B. 2 Platten nahtlos miteinander verbinden kann, ohne dass man den Stoß sieht. Das Ergebnis ist also immer ansehnlicher und zufriedenstellender.

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *